Jetzt unverbindlich anfragen:

0911 - 999 339 11

Wirkungsvolles EMS-Training: über Ziele, Erfolge und das richtige Studio

Sie möchten sportliche Ziele erreichen, haben allerdings keine Zeit für intensive Trainingseinheiten? Dann kann das EMS-Training Abhilfe schaffen! Die moderne Methode, bei der Reizstromtechnik verwendet wird, liegt voll im Trend und kann mit nur geringem zeitlichen Aufwand unterschiedliche Erfolge erzielen. Das Stefan Bertels TrainingsAtelier klärt Sie darüber auf, welche Ziele die meisten Trainierenden verfolgen und welche Erfolgserlebnisse mit EMS tatsächlich möglich sind.

Typische Ziele von weiblichen Trainierenden

Laut der EMS-Studie 2017, die von EMS-TRAINING.de durchgeführt wurde, betreiben Frauen jeden Alters primär EMS-Training, um ihren Körper zu straffen und sekundär, um Muskeln aufzubauen. Tendenziell ist festzustellen, dass jüngere Frauen vermehrt aus ästhetischen und Frauen der älteren Generation aus gesundheitlichen Gründen mit EMS trainieren.

Überwiegend älteren Frauen ist daher der Aspekt der Verbesserung der allgemeinen Fitness wichtig. Viele verstehen zudem das EMS-Training als Maßnahme zur Prävention, Rehabilitation oder zur Linderung von Rückenschmerzen. Für viele U40-Jährige steht dagegen das Ziel der Gewichtsreduktion im Vordergrund. Ein kleiner Anteil von U60-Frauen möchte mit dem Training einen Ausgleich zum Alltagsstress schaffen. Die Vorbeugung von Cellulite ist für alle Generationen gleichermaßen wichtig.

Typische Ziele von männlichen Trainierenden

Männliche EMS-Trainierende verfolgen der EMS-Studie 2017 zufolge primär die Ziele Muskelaufbau, Verbesserung des allgemeinen Fitnesszustands und Linderung der Rückenschmerzen. Dabei liegt der Fokus der jüngeren Generation oftmals mehr auf dem Muskelaufbau und der der älteren Herrschaften auf dem allgemeinen Fitnesszustand.

Während fast die Hälfte der Männer ihren Körper straffen möchte, wünscht sich ein Drittel zudem eine Gewichtsreduktion, einen Ausgleich zum Job und eine Leistungssteigerung. Diese Aspekte spielen jedoch eher für die U60-Generation eine übergeordnete Rolle. Bei den Ü60-Männern sind hingegen die Prävention sowie der Erhalt der Muskeln ein übergeordnetes Ziel. Ein kleiner Anteil der U40-Trainierenden nutzt EMS außerdem zur Genesung nach Verletzungen oder Krankheiten.

Erfolge mit EMS-Training

Mit einem wöchentlichen EMS-Training lassen sich nachweislich zahlreiche Ziele in tatsächliche Erfolge transformieren. Folgende Erfolgserlebnisse sind mit der Reizstromtechnik möglich, wobei die Aspekte in der Reihenfolge der Gewichtung aufgelistet sind:

  • Körperstraffung
  • Muskelaufbau
  • Verbesserung der allgemeinen Fitness
  • Linderung von Rückenschmerzen
  • Abnehmen
  • Ausgleich zum Alltag
  • Leistungssteigerung
  • Muskelerhalt
  • Cellulite-Reduktion
  • Rehabilitation
  • Sonstige

Auch hier sind Unterschiede zwischen den Geschlechtern und den Generationen festzustellen. Bei Frauen ist vor allem die Körperstraffung und als zweites der Muskelaufbau ein häufiges Trainingsresultat. Gewichtsreduktion haben vor allem U40-Frauen erfahren, während U60-Frauen vorwiegend Erfolge bei der Leistungssteigerung und beim Muskelerhalt erzielten. Viele männliche Trainierende konnten Muskeln effizient aufbauen und sekundär ihre allgemeine Fitness verbessern. Die Linderung von Rückenschmerzen und die Körperstraffung sind ebenfalls häufige Erfolge bei Männern. Unterschiede zwischen den Generationen gibt es insbesondere in Bezug auf Leistungssteigerung und Alltagsausgleich: Hier haben die U40-Jährigen vermehrt Erfolge erzielt.

Kundenerwartungen an ein EMS-Studio

In einem professionellen EMS-Studio ist besonderer Wert auf kompetente Trainer und eine gute Terminverfügbarkeit zu legen. Frauen ist daneben ein Ambiente zum Wohlfühlen besonders wichtig, während Männer sich vorrangig Duschmöglichkeiten und Körperanalysen im Studio wünschen. Zu den Top 10 der Kundenerwartungen gehören folgende Punkte:

  • Kompetente Trainer
  • Gute Terminverfügbarkeit
  • Ambiente zum Wohlfühlen
  • Regelmäßige Körperanalyse
  • Parkmöglichkeiten
  • Duschmöglichkeiten
  • Öffnungszeiten nach 18 Uhr
  • Musik während des Trainings
  • Ernährungsplan/-konzepte
  • Öffnungszeiten am Wochenende

Das Stefan Bertels TrainingsAtelier bietet Kunden alle Rahmenbedingungen, die für ein effizientes Training mit hohem Wohlfühlfaktor erforderlich sind. Sie erhalten unter der Woche zwischen 08:00 und 21:00 Uhr in dem neuen Studio ein durch Analysen individuell abgestimmtes Training. Damit Sie Ihre Ziele schnell und effizient erreichen, betreut und unterstützt Sie bei jeder Einheit das qualifizierte Personal. Sie möchten mehr über das Stefan Bertels TrainingsAtelier in Nürnberg erfahren? Dann können Sie gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren!

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert deine Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies findest du hier.